Niedersachsen

Göttingen:

Infostände und Flyerverteilen an Schulen

Dienstag 25.09; 19 Uhr im Apex (Burgstr. 46)                                                                    Soldaten im Klassenzimmer?!
Zur Zusammenarbeit zwischen Bundeswehr und Schulen

Die Bundeswehr drängt verstärkt in die Schulen. In einigen Bundesländern wird die Zusammenarbeit zwischen Schulen und den Jugendoffizieren der Bundeswehr durch Kooperationsvereinbarungen intensiviert. Jugendoffiziere werden in die Aus- und Weiterbildung von Lehrkräften einbezogen, gestalten Unterrichtseinheiten, veranstalten Planspiele und Ausflüge rund ums Thema „Sicherheitspolitik“.

In einem Vortrag werden Hintergründe und Aktualität der umstrittenen Zusammenarbeit dargestellt. Dabei wird besonders auf die Strategie und die Ziele der Bundeswehr bei ihren Einsätzen im Klassenzimmer eingegangen. Im Anschluss wird es genug Raum geben, um Zweck und Unsinn der „Militarisierung des Bildungswesens“ und mögliche Gegenstrategien zu diskutieren.

Referentin:
Lena Sachs,

Veranstalterin:
Göttinger Bündnis Schule ohne Bundeswehr, goe-SoB@gmx.de

 

Buchholz in der Nordheide

Protest an einer Berufsbildenden Schule während einer Veranstaltung ortlicher Wirtschaftsverbände „Job Treff – Berufe stellen sich vor“ am 23/24.09, bei der auch die Bundeswehr mit einem „Karriere Mobil“ vor Ort sein wird.

Unterstützung der Aktionen in Hamburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s